Am Samstag 28.06.14 fand an der Grundschule der erste Aktionstag der Bienen-AG statt. Die Kinder aus dem Bienenkurs hatten zusammen mit dem Rektor der Grundschule Herrn Geck verschiedene Stationen aufgebaut, bereits beim Zugang zur Schule wurde der dort stehende Bienenschaukasten erklärt.

Bienenschaukasten

 

 

 

 

 

 

Am Eingang zur Schule wurde von den geschäftstüchtigen Kindern frisch abgefüllter Bienenhonig an die Besucher verkauft.

Honigverkauf

 

 

 

 

 

 

Höhepunkt des Tages war sicherlich die Entnahme der Honigwaben aus den Beuten, anschließend das "entdeckeln" und Schleudern der Honigwaben!

Jung-Imker der Bienen-AG

 

 

 

 

 

 

entnahme der Honigwaben

entdeckeln und schleudern

 

 

 

Honigschleudern

 

 

Weiter konnten alle interessierten Kinder, Besucher und Besucherinnen sich am Kerzenziehen versuchen und natürlich die selbst erstellte Kerze mit nach Hause nehmen...

Kerzenziehen

 

 

 

Kerzenziehen

Bienenbeute

 

Bereits seit mehreren Jahren führen wir das Projekt Bienenhaltung an der Grundschule, als Imker fungiert Herr Geck der den Kindern der 3. + 4. Jahrgangsstufe dieses Thema in anschaulicher Weise näher bringt. Wurde der Unterricht bisher auf "freiwilliger" Basis durchgeführt, so haben wir nun im neuen Schuljahr 2013/14 extra Stunden zur Verfügung gestellt bekommen um allen Kindern die Faszination über das Leben und wirken der Bienen näher zu bringen, denn Bienen sind unerlässlich für Mensch und Natur, den Sie leisten einen wichtigen Beitrag zur Biodiversität!

Die Kinder lernen die Lebensweise der Bienen quer durchs Jahr kennen, dazu fertigen sie im Frühjahr die nötigen Rähmchen für die Bienenkästen (Beuten), "löten" die Mittelwände aus Wachs in diese und stellen die fertigen Rähmchen den Bienen in den Beuten zur Verfügung, damit diese die Waben für die Ei- und Honigablage bauen können. Die Kinder gehen mit Schutzkleidung zu den Bienenkästen und können vor Ort das Leben im Volk beobachten. Im Sommer werden die Waben mit dem Honig aus den Beuten entnommen, geschleudert und der Honig in Gläser abgefüllt. Das Wachs aus den Rämchen wird eingeschmolzen und im Herbst werden daraus Kerzen und Christbaumanhänger gegossen.

Dass die Kinder hier mit großem Eifer bei der Sache sind, muss nicht extra erwähnt werden, dies kann man in den strahlenden Kinderaugen sehen!

Frei nach Rupert Mayr:

 "Gelingt es, Bewunderung für die Zusammenhänge in der freien Natur auszulösen, werden junge Menschen sicher für die geheimnisvollen Dinge, die dort ablaufen, sensibilisiert."


Rähmchen zusammenbauenRähmchen zusammenbauen

Mittelwände einziehenMittelwände einziehen

BeutenkontrolleBeutenkontrolle

BeutenkontrolleBeutenkontrolle

BeutenkontrolleBeutenkontrolle

BeutenkontrolleBeutenkontrolle

EntdeckelnEntdeckeln

EntdeckelnSchleudern

SchleudernSchleudern

AbfüllenAbfüllen

Wachsanhänger bastelnWachsanhänger basteln

Wachsanhänger bastelnWachsanhänger basteln

 

 


 
Besucherzaehler